Als erster Gegner der SpVgg Utzenfeld war am Samstag die 2. Des FSV Rheinfelden nach Utzenfeld angereist. Bei Temperaturen um die 30 Grad teilten sich die Zuschauer die wenigen Schattenplätze auf dem Sportplatz in Utzenfeld. Die Akteure mussten jedoch spielen. Die SpVgg Utzenfeld legte trotz der Hitze ein hohes Tempo vor und kam in der 8 Minute nach einem schönen Angriff über die linke Seite durch Christof Laile zum 1:0 Führungstreffer. Nur 2 Minuten später war es Yannik Oster, der nach einem Eckball mit dem Kopf auf 2:0 erhöhte. In der Folge schaltete die SpVgg Utzenfeld einen Gang zurück und die Gäste kamen besser ins Spiel. Die Gäste kamen besser ins Spiel und konnten in der 17. Minute den Anschlusstreffer zum 2:1 markieren. Nun hatten beide Mannschaften die Eine oder andere Chance um einen Treffer zu erzielen. In der 45 Minute war es aber wieder Christof Laile, der zum 3:1 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel machten die Rheinfelder selber Alles mit einem klassischen Eigentor in der 49. Minute zum 4:1. Die Utzenfelder konnten sich in der Folge noch einige Chancen erarbeiten, aber das Aluminium oder der Torwart verhinderten einen möglichen höheren Sieg.

Ergebnis:             SpVgg Utzenfeld: FSV Rheinfelden   4:1

Vorschau:           Samstag, 2.09.17, 18:00 Uhr

C.S.I. Juve Rosetta Laufenburg : SpVgg Utzenfeld