Da der Schreiber dieser Zeilen während des Spiels andere Aufgaben wahrnehmen musste, kann heute nur ein kurzer Bericht erscheinen.

In den ersten Minuten vergaben die Utzenfelder mehrere hundertprozentige gute Chancen. So kam es, wie es immer kommt: Die Schwör Städter gingen in der 23. Minute mit 0:1 in Führung und konnten sogar in der 35. Minute auf 0:2 erhöhen. In der 41. Minute war es dann Lukas Walleser, der endlich eine der vielen Chancen zum Anschlusstreffer zum 1:2 nutzen konnte. Auf Augenhöhe begann die zweite Halbzeit. Lukas Walleser erzielte in der 59. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2. In der 68. Minute schafften dann die Schwörstädter den 2:3 Führungstreffer. In der Folge drängten die Utzenfelder auf den Ausgleichstreffer, mussten aber in der 87. Minute durch einen Konter den 2:4 Endstand hinnehmen.

 

Ergebnis:             SpVgg Utzenfeld : SV Schwörstadt           2:4

 

Vorschau:           Sonntag, 09.09.18, 16:00 Uhr

                               SV Eichsel : SpVgg Utzenfeld