Schnuppertraining bei der SpVgg Utzenfeld

die SpVgg Utzenfeld will Ihre Jugendabteilung ausbauen und bietet aus diesen Grund ein Schnuppertraining für die Jahrgänge 2008 bis 2015 am 25.07.20 um 17:00 Uhr an.

Egal ob man als Junge, als Mädchen, als Anfänger, als Profi kommt, es ist jeder willkommen.

Was man mitbringen muss, ist Spaß und Freude an der Bewegung, Motivation und Zuverlässigkeit.

Einen respektvollen Umgang und Teamgeist wird vorausgesetzt.

Die SpVgg Utzenfeld bietet auf Ihrem Naturrasenplatz vielfältige Erprobungs- und Bewegungsmöglichkeiten. Im familiären Umfeld wird das Spielerlebnis und ein altersgerechtes Training im Vordergrund stehen.

Moderne Infrastruktur runden das Angebot ab.

Die Jugendabteilung freut sich, wenn sich die Jahrgänge 2008-2015 melden. Falls nähere Informationen gewünscht werden ist die Jugenabteilung gerne bereit, diese zu geben.

Informationen bei Stefan Gail, Tel.:0160-97991332

Herbert Walleser Tel.:076731259

oder per E-mail an Info@spvgg-utzenfeld.de.

Jahreshaupversammlung 2020

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der SpVgg Utzenfeld e.V. und
der SpVgg Utzenfeld e.V.

Am Samstag dem 07.03.2020 um 19:00 Uhr findet die diesjährige Hauptversammlung des Fördervereins der SpVgg Utzenfeld und im Anschluss die Hauptversammlung der SpVgg Utzenfeld statt.
Ort: Gasthaus Eiche, Utzenfeld
Tagesordnung Fördervereins der SpVgg Utzenfeld e.V.:  

1. Begrüßung
2. Bericht Schriftführer
3. Bericht Kassierer
4. Bericht 1. Vorstand
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wahlen
7. Wünsche/Anträge/Sonstiges 

Tagesordnung SpVgg Utzenfeld:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht Schriftführer
4. Bericht Kassierer
5. Bericht Abteilungsleiter Aktiv
6. Bericht Jugendleiter
7. Bericht Abteilungsleiter Alte Herren
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Wahlen
10. Ehrungen
Wünsche /Anträge/Sonstiges

Alle Mitglieder, Freunde, Gönner und interessierten Personen sin recht herzlich willkommen

Angriff nicht vorhanden

Am Freitag Abend bei angenehmen Temperaturen kamen viele Zuschauer auf den Sportplatz in Utzenfeld. Der FC Wehr 2 kanm als Gast zum zweiten Spiel der SpVgg Utzenfeld in der Kreisliga B. Die Wehrer starteten aus einer sicheren Abwehr und ließen keine Chancen der Utzenfelder zu. Während die Utzenfelder es nicht schafften, Chancen zu kreieren, konnten die Wehrer in der 17. Minute bei Einem Ihrer wenigen Chancen den Führungstreffer erzielen. In der Folge bis zur Halbzeit konnten weder die Gäste noch die Gastgeber sich in Szene setzen. Wiederum spielten die Wehrer in der zweiten Halbzeit aus einer dicht gestaffelten Abwehr und in der 54 Minute kamen die Gäste zu Ihrem 2:0. In der 70. Minute schaffte dann Cristof Laile den 1:2 Anschlusstreffer. Nun schienen die Utzenfelder aufzuwachen und verstärkten den Druck. In der 80. Minute wusste der Torwart der Wehrer sich nicht anders zu helfen und wehrte den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand ab, was eine rote Karte zur Folge hatte. Trotz Überzahl in den letzten Minuten konnten die Utzenfelder den Ausgleich nicht erzielen. Die letzten 4 Minuten wurden die Wehrer durch eine gelb-rote Karte nochmal dezimiert.

Ergebnis: SpVgg Utzenfeld : FC Wehr2 1:2

Nächstes Spiel: Samstag, 14.09.19, 18:00 Uhr
SpVgg Utzenfeld : SpVgg Brennet/ Öflingen 2

10 Tore zum Rundenauftakt

Beide Mannschaften schienen sich an diesem Tag einig zu sein, in der Abwehr dem Gegner Chancen zu lassen. Herten kam etwas besser ins Spiel und erzielte dann auch in der 14. Minute das 0:1. Bereits in der 20. Minute bekam dann die SpVgg Utzenfeld einen Elfmeter zugesprochen den Simon Sparta zum 1:1 verwandelte. In der Folge kamen die Utzenfelder etwas besser ins Spiel was auch in der 27. Minute zum Führungstreffer von Michael Seger führte. Bereits in der 35. Minute und in der 38. Minute schlugen die Hertener zur 2:3 Führung zurück. Die SpVgg Utzenfeld schaffte es aber dann in der 40. Minute durch Simon Sparta zum Ausgleich. In der Nachspielzeit zur ersten Halbzeit gingen dann die Hertener mit 3:4 in Führung. Nach dem Wechsel kamen die Hertener wieder besser ins Spiel und konnten den Treffer zum 3:5 markieren. Wer nun meinte, dass Spiel wär gelaufen, musste sich eines Besseren belehren lassen. Wenn auch spielerisch nicht viel zusammen lief, konnten die Utzenfelder in der 80. Minute durch Patrick Wetzel und in der 84. Minute durch Simon Sparta, der damit einen Dreierpack bejubeln durfte, zum Ausgleich.
Das nächste Spiel findet am Freitag den 30.08.19 um 19:30 Uhr in Utzenfeld gegen den FC Wehr 2 statt.

Ergebnis: SpVgg Utzenfeld : SV Herten 2 5:5

Nächstes Spiel. Freitag, 30.08.19, 19:30 Uhr
SpVgg Utzenfeld : FC Wehr 2

Rundenbeginn bei der SpVgg Utzenfeld

Auch bei der SpVgg Utzenfeld startet die Runde 2019/20.
Mit drei Heimspielen in Folge wird der Kampf um die Plätze aufgenommen.
Bei den ersten Heimspielen kann man die Dauerkarte für die Saison erwerben.
Start ist am Samstag, den 24.08.19 um 18:00 Uhr gegen den FC Herten 2. Am Samstag den 30.08.19 um 18:00 Uhr ist die Mannschaft des FC Wehr 2 in Utzenfeld zu Gast. Nachdem das Wochenende vom 07.09/08.9, weil die SpVgg sich beim Dorffest in Utzenfeld engagiert, spielfrei, ist wird am 14.09.19 um 18:00 Uhr die SpVgg Brennet/Öflingen in Utzenfeld antreten.
Das erste Auswärtsspiel ist am 22.09.19 um 15:00 Uhr beim SV Karsau.

SG Todtnau wird C-Jugend Meister

Die C-Jugend-Mannschaft der SG Todtnau holte die Meisterschaft. Unter dem Trainerteam Gerhard Rasch, Andreas Waßmer, Günter Kaiser, Martin Asal und Michael Daubmann kamen Spieler vom SV Todtnau, vom SV Häg-Ehrsberg und von der SpVgg Utzenfeld zum Einsatz. Ausschlaggebend für den Erfolg war die geschlossene Mannschaftsleistung.

Zwei mal unentschieden

Gegen den FSV Rheinfelden begann die SpVgg Utzenfeld souverän und überlegt . Man sah schöne Spielzüge und der Gast war anfangs etwas überrascht über die zielführende Spielweise der Gastgeber. Ergebnis war, das es nach 16 Minuten bereits 2:0 für die SpVgg Utzenfeld stand.

Ein Abwehrfehler brachte den Gästen in der 22. Minute den Anschlusstreffer. Nur 2 Minuten später bracht ein Kopfball den 2:2 Ausgleichstreffer. In der Folge konnte man das Spiel in Phasen einteilen Jeweils eine Mannschaft war für kürzere Zeit am „Hebel“ ohne jedoch den Führungstreffer zu erzielen. Die SpVgg Utzenfeld hatte zwar ein Plus an besseren Chancen, die jedoch allesamt vergeben wurden. So musste man sich mit dem Unentschieden zufrieden geben.

In Herten gegen die 2. hatte man eine super Start. In der 7 Minute war es Simon Sparta, der das 0:1 erzielte. Doch nur eine Minute später schaffte der SV Herten den Ausgleichstreffer. Nun war es der SV Herten, der das Heft in die Hand nahm und in 14. , in der 22. und in der 42. Minute den 1:4 Halbzeitstand erspielte. Nach dem Seitenwechsel besann sich der SpVgg Utzenfeld und packte den Kampfgeist aus. So konnte in der 47. Minute Patrick Wetzel das 4:2 und wiederum Simon Sparta in der 57 und in der 91. Minute die Treffer zum 4:4 erzielen. So konnte man mit viel Kampfgeist und auch mit etwas Glück einen Punkt aus Herten entführen.

Ererbnisse: SpVgg Utzenfeld : FSV Rheinfelden 2:2

SV Herten 2 : SpVgg Utzenfeld 4:4

Vorschau: Freitag, 07.06.19, 19:30 Uhr

FC Schönau 2 : SpVgg Utzenfeld