Jahreshauptversammlung des Fördervereins der SpVgg Utzenfeld e.V. und der SpVgg Utzenfeld e.V.

Am Freitag dem 15.10.21 um 19:00 Uhr findet die diesjährige Hauptversammlung des Fördervereins der SpVgg Utzenfeld und im Anschluss die Hauptversammlung der SpVgg Utzenfeld statt.
Es werden die 3-G Regeln angewendet.
Ort: Gemeindehalle Utzenfeld

Tagesordnung Förderverein der SpVgg Utzenfeld e.V.:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht Schriftführer
4. Bericht Kassierer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wahlen
7. Wünsche /Anträge/Sonstiges

Tagesordnung SpVgg Utzenfeld:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht Schriftführer
4. Bericht Kassierer
5. Bericht Abteilungsleiter Aktiv
6. Bericht Jugendleiter
7. Bericht Abteilungsleiter Alte Herren
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Wahlen
10. Ehrungen
11. Wünsche /Anträge/Sonstiges

Alle Mitglieder, Freunde, Gönner und interessierten Personen sind recht herzlich willkommen

Erstes Spiel in der neuen Runde und gleich Lokalderby

Für beide Mannschaften war es nach einer langen Fußballlosen Zeit das erste Spiel in der neuen Runde. Beide Mannschaften versuchten daher Struktur in Ihr Spiel zu bringen.Die leichte Feldüberlegenheit der Gäste aus Schönau wussten diese nicht in Tore umzusetzen. Die Utzenfelder hatten gleich zu Beginn ein paar gute Chancen. In der 25. Minute war es dann Simon Sparta, der die Gastgeber mit 1:0 in Führung gebracht hatte. Diese hielt jedoch nicht lange und Simon Strohmeier konnte den Ausgleich für Schönau erzielen. Bis zum Ende der ersten Halbzeit schaffte es keine der Mannschaften in Führung die Führung zu markieren. Gleich nach Wiederanpfiff konnte Simon Sparta das 2:1 in der 47. Minute markieren. Schönau drängte auf den Ausgleich und schaffte den in der 56.Minute durch Simon Strohmeier. Wiederum Simon Sparta war es in der 73. Minute der mit einem sehenswerten Schlenzer aus 18 Metern die Führung für die Utzenfelder schaffte. Auch diese Führung hielt nicht lange und nach Uneinigkeit in der Utzenfelder Abwehr konnte Manuel Bianchi den 3:3 Endstand erzielen.

Ergebnis: SpVgg Utzenfeld : FC Schönau 2 3:3

Vorschau: Samstag 28.08.21, 18:30 Uhr

SV Todtmoos : SpVgg Utzenfeld

10 Tore zum Rundenauftakt

Beide Mannschaften schienen sich an diesem Tag einig zu sein, in der Abwehr dem Gegner Chancen zu lassen. Herten kam etwas besser ins Spiel und erzielte dann auch in der 14. Minute das 0:1. Bereits in der 20. Minute bekam dann die SpVgg Utzenfeld einen Elfmeter zugesprochen den Simon Sparta zum 1:1 verwandelte. In der Folge kamen die Utzenfelder etwas besser ins Spiel was auch in der 27. Minute zum Führungstreffer von Michael Seger führte. Bereits in der 35. Minute und in der 38. Minute schlugen die Hertener zur 2:3 Führung zurück. Die SpVgg Utzenfeld schaffte es aber dann in der 40. Minute durch Simon Sparta zum Ausgleich. In der Nachspielzeit zur ersten Halbzeit gingen dann die Hertener mit 3:4 in Führung. Nach dem Wechsel kamen die Hertener wieder besser ins Spiel und konnten den Treffer zum 3:5 markieren. Wer nun meinte, dass Spiel wär gelaufen, musste sich eines Besseren belehren lassen. Wenn auch spielerisch nicht viel zusammen lief, konnten die Utzenfelder in der 80. Minute durch Patrick Wetzel und in der 84. Minute durch Simon Sparta, der damit einen Dreierpack bejubeln durfte, zum Ausgleich.
Das nächste Spiel findet am Freitag den 30.08.19 um 19:30 Uhr in Utzenfeld gegen den FC Wehr 2 statt.

Ergebnis: SpVgg Utzenfeld : SV Herten 2 5:5

Nächstes Spiel. Freitag, 30.08.19, 19:30 Uhr
SpVgg Utzenfeld : FC Wehr 2

Rundenbeginn bei der SpVgg Utzenfeld

Auch bei der SpVgg Utzenfeld startet die Runde 2019/20.
Mit drei Heimspielen in Folge wird der Kampf um die Plätze aufgenommen.
Bei den ersten Heimspielen kann man die Dauerkarte für die Saison erwerben.
Start ist am Samstag, den 24.08.19 um 18:00 Uhr gegen den FC Herten 2. Am Samstag den 30.08.19 um 18:00 Uhr ist die Mannschaft des FC Wehr 2 in Utzenfeld zu Gast. Nachdem das Wochenende vom 07.09/08.9, weil die SpVgg sich beim Dorffest in Utzenfeld engagiert, spielfrei, ist wird am 14.09.19 um 18:00 Uhr die SpVgg Brennet/Öflingen in Utzenfeld antreten.
Das erste Auswärtsspiel ist am 22.09.19 um 15:00 Uhr beim SV Karsau.

Zwei mal unentschieden

Gegen den FSV Rheinfelden begann die SpVgg Utzenfeld souverän und überlegt . Man sah schöne Spielzüge und der Gast war anfangs etwas überrascht über die zielführende Spielweise der Gastgeber. Ergebnis war, das es nach 16 Minuten bereits 2:0 für die SpVgg Utzenfeld stand.

Ein Abwehrfehler brachte den Gästen in der 22. Minute den Anschlusstreffer. Nur 2 Minuten später bracht ein Kopfball den 2:2 Ausgleichstreffer. In der Folge konnte man das Spiel in Phasen einteilen Jeweils eine Mannschaft war für kürzere Zeit am „Hebel“ ohne jedoch den Führungstreffer zu erzielen. Die SpVgg Utzenfeld hatte zwar ein Plus an besseren Chancen, die jedoch allesamt vergeben wurden. So musste man sich mit dem Unentschieden zufrieden geben.

In Herten gegen die 2. hatte man eine super Start. In der 7 Minute war es Simon Sparta, der das 0:1 erzielte. Doch nur eine Minute später schaffte der SV Herten den Ausgleichstreffer. Nun war es der SV Herten, der das Heft in die Hand nahm und in 14. , in der 22. und in der 42. Minute den 1:4 Halbzeitstand erspielte. Nach dem Seitenwechsel besann sich der SpVgg Utzenfeld und packte den Kampfgeist aus. So konnte in der 47. Minute Patrick Wetzel das 4:2 und wiederum Simon Sparta in der 57 und in der 91. Minute die Treffer zum 4:4 erzielen. So konnte man mit viel Kampfgeist und auch mit etwas Glück einen Punkt aus Herten entführen.

Ererbnisse: SpVgg Utzenfeld : FSV Rheinfelden 2:2

SV Herten 2 : SpVgg Utzenfeld 4:4

Vorschau: Freitag, 07.06.19, 19:30 Uhr

FC Schönau 2 : SpVgg Utzenfeld

Verschenkte Punkte im Kleinen Wiesental

Am Sonntag Nachmittag trat die SpVgg Utzenfeld im Kleinen Wiesental gegen die 2. an. Von Anfang an hatten die Gäste mehr vom Spiel und erarbeiteten sich auch etliche Chancen. In der 16. Minute,beim ersten Angriff der Gastgeber, wurde ein Stürmer Elfmeterreif in Strafraum gelegt. Der folgende Elfmeter wurde jedoch vom Torwart Simon Dietsche pariert und der Nachschuss landete am Pfosten. In der 23. Minute konnte dann Patrick Wetzel Nach einem sehenswerten Angriff zum 0:1 die Führung erzielen. In der Folge konnten die zahlreichen Anhänger der SpVgg Utzenfeld mehrere gute Chancen bewundern, die aber allesamt vergeben wurden. In der 47. Minute genügte eine kleine Unaufmerksamkeit um den Mannen aus dem kleinen Wiesental den Ausgleich zu bescheren. In der 2. Hälfte waren die Utzenfelder Spielbestimmen, jedoch warfen die Gastgeber Ihre ganze Kampfkraft in die Waagschale. Trotz guter Chancen und zwei Lattentreffern war es den Utzenfeldern nicht vergönnt den Führungstreffer zu markieren.

Ergebnis: SpVgg Utzenfeld : TUS Kleines Wiesental 1:1

Vorschau: Samstag, 25.05.19, 18:00 Uhr

SpVgg Utzenfeld : FSV Rheinfelden 2

Knapp gegen den Aufstiegskandidaten verloren

Die Gäste aus Fahrnau versuchten von Anfang an Druck aufzubauen. Die SpVgg Utzenfeld konnte dagegen halten, wenn auch nach Vorne nicht sehr viel ging. In der 12. Minute konnten die Gäste dann nach einer Unaufmerksamkeit auf der linken Seite durchbrechen und schafften das 0:1. Die Utzenfelder versuchten Ihrerseits in der Offensive präsenter zu sein, was allerdings nur sporadisch gelang. In der 20. Minute wurde dann ein Utzenfelder Spieler elfmeterreif gelegt, Den fälligen Strafstoß verwandelte Simon Sparta zum 1:1. Die Fahrnauer erhöhten nun den Druck, was auch einige Chancen zur Folge hatte. Auch in der zweiten Hälfte drängten die Utzenfelder auf die Entscheidung. Bei einem der Gegenstöße der Utzenfelder musste der Innenpfosten für den schon geschlagenen Torwart der Fahrnauer retten. In der 77. Minute wurden die Angriffsbemühungen der Fahrnauer belohnt und sie konnten mit 1:2 in Führung gehen. Die Utzenfelder warfen nun Alles nach vorne konnten den Ausgleich aber nicht mehr erzwingen.

Ergebnis: SpVgg Utzenfeld : FV Fahrnau 1:2

Vorschau: Freitag, 10.05.19, 19:30 Uhr

SpVgg Utzenfeld : SpVgg Wehr

Wichtige Punkte gegen den Abstieg

Die SpVgg Utzenfeld kam durchwachsen in die Rückrunde. Nachdem man dgenden FC Wehr mit 2 in Wehr 4:1 verloren, In Schwörstadt 2:0 verloren hatte, konnte man zuhause gegen den Tabellenführer aus Eichsel 2:0 gewinnen. Beim letzten Spiel gegen die Verfolger von der SpVgg Brennett/Öflingen wurden die Punkte nach einer 1:0 Niederlage auch liegen gelassen.

An diesem Wochenende kam dann der FC Wallbach 2 nach Utzenfeld.. In der ersten Halbzeit waren die Utzenfelder zwar etwas besser auf dem Rasen, konnten jedoch keine Tore verzeichnen. Im Gegenteil, man konnte sich bei an diesem Tag gut aufgelegten Torwart Simon Dietsche, der 2-3 gute Paraden zeigte bedanken, dass man nicht ins Hintertreffen geriet. In der 2 Hälfte waren dann die Angriffe der SpVgg Utzenfeld zielführender, so dass in der 56. Minute Matthias Wassmer nach einem schönen Angriff zum 1:0 den Ball im Tor unterbringen konnte. Ein Stürmer der Wallbacher versuchte dann in der 60. Minute mit einer Schwalbe eine Elfmeter zu holen. Der Schiedsrichter fiel aber nicht darauf rein und zückte die gelb-rote Karte nachdem dieser Spieler die Gelbe schon vorher gesehen hatte. In der 66 Minute war es dann Simon Sparta, der das 2:0 mit einem überlegten Schuss ins lange Eck erzielen konnte. Den Schlusspunkt setzte dann Thomas Votapek nach einem Abwehrfehler zum 3:0.

Ergebnis: SpVgg Utzenfeld : FC Wallbach 2 3:0

Vorschau: Samstag, 04.05.19, 18:00 Uhr

SpVgg Utzenfeld : FV Fahrnau

Deutliche Niederlage in Wallbach

Nachdem das letzte Heimspiel der SpVgg Utzenfeld gegen die Spvgg Brennet/Öfl. 2
noch mit 4:2 gewonnen werden konnte, durfte die SpVgg in Wallbach gegen die zweite antreten. Man ging zwar in der 2. Minute noch einem Freistoß und einem darauf folgenden Kopfball von Patrik Wetzel mit 0:1 in Führung, konnte jedoch zur keiner Zeit dem FC Wallbach wirklich Paroli bieten. So kam es auch schon in der 25. Minute nach einem Handelfmeter zum 1:1 Ausgleich. In der 42. Und in der 47. Minute folgten die Tore zum 1:3.
In der zweiten Halbzeit ließen die Wallbacher es etwas langsamer angehen un konnten aber in 84. Minute noch einen Treffer zum 1:4 Endstand erzielen.

Ergebnis:  FC Wallbach 2 : SpVgg Utzenfeld 1:4

Vorschau: Dienstag, 02.10.18, 19:30 Uhr
                   FV Fahrnau : SpVgg Utzenfeld

Verdienter Sieg für FC Wehr 2

Von Anfang an standen die Gäste der SpVgg Utzenfeld sicher in der Abwehr, so dass die Heimmannschaft so gut wie keine Chancen kreieren konnte. Im Gegenzug schafften die Gäste es immer mal wieder gefährlich Richtung Tor der Utzenfelder zu kommen. So konnten die Gäste in der 19. Minute das 0:1 nach Unaufmerksamkeiten in der Abwehr erzielen. Die Utzenfelder verstärkten jetzt zwar Ihre Bemühungen, die Angriffe fanden aber meistens bei der starken Wehrer Abwehr ihr Ende. So ging es dann in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Allerdings kam keiner der Utzenfelder Angriffe durch und die Wehrer setzten in der Nachspielzeit den Endpunkt und erhöhten noch auf 0:2.

Ergebnis:             SpVgg Utzenfeld : FC Wehr2       0:2

Vorschau:           Samstag, 1.9.18, 18:00 Uhr

                               SpVgg Utzenfeld : SV Schwörstadt