Abendrot faszinierend, Kick deprimierend

Eigentlich begann das Spiel recht vielversprechend mit den ersten Chancen der SpVgg Utzenfeld. Doch individuelle Fehler in der Abwehr machte die Bemühungen der Gastgeber. bald zunichte. Innerhalb von  3 Minuten, in der 19. Minute und in der 21. Minute nutzten die Fahrnauer Nachlässigkeiten in der Utzenfelder Abwehr aus, und machen 2 Tore zum 0:2. Nun plätscherte das Spiel dahin, in dem keine der beiden Mannschaften sich Vorteile erarbeiten konnte. 3: 0 und das 1:3 zu von Yannik Oster bedeuteten auch den Halbzeitstand. erzielen. In der 2. Halbzeit versuchten die Gastgeber den Druck zu erhöhen, ohne jedoch sich eine Überlegenheit zu erarbeiten. Einzig das schöne Abendrot in Utzenfeld konnte die Zuschauer begeistern. Die Tore in der 61. Minute und in der 75. Minute besiegelten die 1:5 Niederlage.

Ergebnis: SpVgg Utzenfeld : FV Fahrnau2 1:5

Vorschau: Dienstag 31.10.17, 18:00 Uhr

                   FC Schönau2 : SpVgg Utzenfeld

Eichsel zu stark für die SpVgg Utzenfeld

Wie immer waren viel Zuschauer beim Auswärtsspiel der SpVgg Utzenfeld.

In der ersten Viertelstunde sah es recht ausgeglichen im Spiel des SV Eichsel gegen die SpVgg Utzenfeld aus. Beide Mannschaften hielten Ihre Abwehrreihen dicht und das Spiel fand zwischen den beiden 16ern statt. In der 19. Minute fasste sich dann Kevin Gunert vom SV Eichsel ein Herz, marschierte über das halbe Feld, lies die Utzenfelder Abwehr alt aussehen und versenkte den Ball zum 1:0. In der Folge verstärkten die Utzenfelder Ihre Bemühungen was auch in der 29. Minute durch den Ausgleich von Patrik Wetzel zum 1:1 honoriert wurde. Nun waren beide Mannschaften auf Augenhöhe, trotzdem schafften es die Mannschaft des SV Eichsel in der 44. Minute den Führungstreffer zu markieren. Die zweite Halbzeit war geprägt von der Bemühung der Gäste den Ausgleich zu erzielen. Die Gastgeber standen jedoch sicher in der Abwehr und konnten immer mal wieder die Utzenfelder unter Druck setzen. 2 Eigentore der SpVgg Utzenfeld in der 52. Minute und in der 79. Minute besiegelten das Ergebnis zum 4:1.

Der Fantross machte sich ernüchtert auf den Heimweg.

Ergebnis:             SV Eichsel: SpVgg Utzenfeld 4:1

Vorschau:           Samstag, 28.10.17, 17:00 Uhr

SpVgg Utzenfeld : FV Fahrnau 2

 

Dienstag, 31.10.17, 18:00 Uhr

FC Schönau2 : SpVgg Utzenfeld

Moral bewiesen

Am Samstag war die Mannschaft des SV Schwörstadt zu Gast in Utzenfeld. Beide Mannschaften begannen mit vielen Abspielfehlern und Ballverlusten, so dass Chancen Mangelware waren. Erst in der 23. Minute konnte die SpVgg Utzenfeld eine große Chance verzeichnen, wo Lukas Walleser nur den Pfosten traf. Nur 5. Minuten später schafften die Schwörstädter einen schönen Angriff, der in der 27. Minute zum 0:1 abgeschlossen wurde. Nun kamen die Schwörstädter besser ins Spiel. Gleichzeitig standen die Gäste sicher in der Abwehr, so dass auf Seiten bis zur Halbzeit bei den Gastgebern keine Chancen zu verzeichnen waren. Nach dem Seitenwechsel konnte man das gleiche Bild verzeichnen. Folge davon war in der 48. Minute das 0:2 und in der 59. Minute das 0:3. Eigentlich hatten sich die Zuschauer mit der Niederlage schon abgefunden und hielten in der 61. Minute das 1:3 der Utzenfelder durch Yannik Oster für den Ehrentreffer. Doch mussten sie sich eines Besseren belehren lassen. Nur 2. Minuten später, nach einem Handspiel eines Schwörstädter Abwehrspielers konnte Patrik Wetzel mit einem Elfmeter den 2:3 Anschlusstreffer erzielen. Nun war bei den Gastgebern der Kampfgeist geweckt. Mit kämpferischen Mittel versuchte man die sichere Abwehr der Gäste auszuhebeln. In der 77. Minute schaffte dann Lukas Walleser den 3.3 Ausgleich. In der Folge gab es noch auf beiden Seiten Chancen zum Führungstreffer, man trennte sich aber am Schluss mit einem Unentschieden.

 

Ergebnis:             SpVgg Utzenfeld : SV Schwörstadt   3:3

Vorschau:           Samstag 21.10.17, 15:30 Uhr

SV Eichsel : SpVgg Utzenfeld

 

Mühsamer Sieg

Die zweite Mannschaft des FC Wallbach trat im Sportpark in Utzenfeld gegen die SpVgg an. Beide Mannschaften begannen auf Augenhöhe. Das Spiel fand im Mittelfeld statt, so dass beide Torleute nicht viel zu tun bekamen. Nach einer Viertelstunde bekamen die Gäste aus Wallbach Überhand und konnten die Eine oder andere gefährliche Situation erarbeiten. Just in dem Moment bekam die SpVgg Utzenfeld einen Freistoß aus 30 m zugesprochen, den Yannik Oster in der 22. Minute mit einem trockenen Flachschuss zum 1:0 verwandeln konnte. Nachfolgend hatten die Gäste die besseren Möglichkeiten, ohne jedoch was zählbares zu kreieren. Die zweite Halbzeit stand ganz im Zeichen der Bemühungen des FC Wallbach den Ausgleich zu erzielen. Die SpVgg Utzenfeld konnte zwar ab und zu mal einen Nadelstich setzen, jedoch war ein klares Chancenplus beim FC Wallbach. Doch das Glück und der heute sensationell haltende Torwart Simon Dietsche brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.

 

Ergebnis:             SpVgg Utzenfeld : FC Wallbach 2    1:0

Vorschau:           Samstag, 14.10.17, 17:00 Uhr

SpVgg Utzenfeld : SV Schwörstadt:

Mittwochabendspiel in Utzenfeld

Beim Abendspiel gegen den SV Obersäckingen startete die SpVgg Utzenfeld besser in das Spiel wie die Gäste. Bereits nach 4. Minuten konnten von Tim Böhler ein schöner Angriff über mehrere Stationen zum 1:0 abgeschlossen werden. In der Folge hatten die Gastgeber noch einige Chancen um den Vorsprung zu erhöhen. Nach 25 Minuten kamen dann die Gäste immer besser ins Spiel und eroberten sich mehr Spielanteile im Mittelfeld. Die zwei schnellen Stürmer vom SV Obersäckingen kamen immer besser zum Zug, so dass die Folge der Ausgleich in der 34. Minute war. Chancen auf beiden Seiten bis zur Halbzeit brachten keine Veränderung des Spielstandes. Die zweite Halbzeit begann wiederum mit einem Übergewicht der Gastgeber, die aber Ihre Chancen nicht nutzen konnten. In der 64. Minute konnten dann die Gäste den 1:2 Führungstreffer erzielen. 10 Minuten später war es wieder Tim Böhler der den 2.2 Ausgleich schaffte. Noch in derselben Spielminute war die Utzenfelder Hintermannschaft im kollektivschlaf und die Gäste erhöhten auf 2:3. Die Gastgeber erhöhten nun den Druck und konnten sich auch einige Chancen erarbeiten, wobei die Gäste bei Ihren Kontern immer gefährlich blieben. In der 91. Minute wurden dann die Bemühungen der SpVgg Utzenfeld belohnt und Jonas Störck schaffte den glücklichen aber nicht unverdienten Ausgleich zum 3:3

Gegner hat abgesagt

Leider konnten die Anhänger der SpVgg Utzenfeld am Samstag wieder unverrichteter Dinge nach Hause gehen. Die zweite Mannschaft aus Steinen-Hollstein hat kurzfristig abgesagt. Da die Mannschaft aus Utzenfeld gerne gespielt hätte, wird dieser Fall vor dem Sportgericht landen.

 

Vorschau:           Mittwoch, 04.10.17, 20:00 Uhr

SpVgg Utzenfeld : SV Obersäckingen

Samstag, 07.10.17, 17:00 Uhr

SpVgg Utzenfeld : FC Wallbach 2

Erneute Auswärtsniederlage in Wehr

Beim FC Wehr 2 durfte die Mannschaft der SpVgg Utzenfeld kurz nach dem Mittagessen antreten. Von Anfang an sah es so aus, als hätten die Gäste das Spiel im Griff. Mit ansehnlichen Spielzügen im Mittelfeld konnte sich die SpVgg Utzenfeld ein leichtes Übergewicht schaffen, ohne jedoch Chancen zu kreieren. In der 11. Minute nach einer Unachtsamkeit kamen die Stürmer des FC Wehr vor das Utzenfelder Tor und erzielten das 1:0. Die Wehrer zogen sich nun etwas zurück. Es hatte den Anschein, dass die Utzenfelder besser im Spiel waren, doch fanden die Angriffe kurz vor dem 16er ihr Ende. Nur in der 35. Minute schaffte Fabian Behringer einen Angriff erfolgreich zum 1:1 abzuschließen. Es gab in der Folge vereinzelt Chancen auf der einen wie auf der anderen Seite, die nicht von Erfolg gekrönt. So ging man mit dem 1.1 in die Halbzeit. Das Bild änderte sich in der zweiten Halbzeit nicht groß. Nur die Abspielfehler bei den Utzenfeldern nahmen zu. Direkt nach einer hundertprozentigen Chance der Utzenfelder schafften die Wehrer beim Gegenstoß in der 71. Minute das 2:1. Die Utzenfelder machten nun Druck und gaben die Deckung etwas Preis. Sowohl zu einer höheren Führung als auch zum Ausgleich gab es nun Chancen. In der Nachspielzeit konnten dann die Wehrer noch auf 3:1 erhöhen.

Ergebnis:             FC Wehr 2 : SpVgg Utzenfeld 3:1

Vorschau:           Samstag, 23.09.17, 18:00 Uhr

SpVgg Utzenfeld : FC Steinen-Höllstein 2

 

Siegreicher erster Spieltag

Als erster Gegner der SpVgg Utzenfeld war am Samstag die 2. Des FSV Rheinfelden nach Utzenfeld angereist. Bei Temperaturen um die 30 Grad teilten sich die Zuschauer die wenigen Schattenplätze auf dem Sportplatz in Utzenfeld. Die Akteure mussten jedoch spielen. Die SpVgg Utzenfeld legte trotz der Hitze ein hohes Tempo vor und kam in der 8 Minute nach einem schönen Angriff über die linke Seite durch Christof Laile zum 1:0 Führungstreffer. Nur 2 Minuten später war es Yannik Oster, der nach einem Eckball mit dem Kopf auf 2:0 erhöhte. In der Folge schaltete die SpVgg Utzenfeld einen Gang zurück und die Gäste kamen besser ins Spiel. Die Gäste kamen besser ins Spiel und konnten in der 17. Minute den Anschlusstreffer zum 2:1 markieren. Nun hatten beide Mannschaften die Eine oder andere Chance um einen Treffer zu erzielen. In der 45 Minute war es aber wieder Christof Laile, der zum 3:1 erhöhte. Nach dem Seitenwechsel machten die Rheinfelder selber Alles mit einem klassischen Eigentor in der 49. Minute zum 4:1. Die Utzenfelder konnten sich in der Folge noch einige Chancen erarbeiten, aber das Aluminium oder der Torwart verhinderten einen möglichen höheren Sieg.

Ergebnis:             SpVgg Utzenfeld: FSV Rheinfelden   4:1

Vorschau:           Samstag, 2.09.17, 18:00 Uhr

C.S.I. Juve Rosetta Laufenburg : SpVgg Utzenfeld

Die Runde beginnt

Auch in Utzenfeld ist die Fußballlose Zeit vorbei.

Am 26.08.17 startet die neue Runde in der Kreisliga B.

Die Mannschaft der SpVgg Utzenfeld trifft dabei am Samstag d.26.08.17 um 17:00 Uhr auf die Mannschaft des FSV Rheinfelden 2 bevor dann 3 Auswärtsspiele in Folge stattfinden.

Die SpVgg Utzenfeld hofft dabei auf viel Zuschauer beim Rundenbeginn.

Unter Anderem sind auch die diesjährigen Dauerkarten zu erwerben.

.